In diesem Jahr hieß es zu Anfang des Jahres kommissarisch das Amt von Hilberdt, der uns leider verlassen hat, fortzuführen um die anstehenden Arbeiten durchzuführen. Dafür möchte ich mich bei Gerhard Renken bedanken. Die nachfolgenden Arbeitseinsätze zur Mitte des Jahres waren leider sehr schlecht bis gar nicht besucht. So kam es, dass die Schilfgürtel am Janßenteich sich immens ausbreiteten und eine Befischung des Teiches weitestgehend nicht möglich war. Aufgrund des Zustandes und des bevorstehenden Jugendfischens haben wir nach Feierabend und am Wochenende mit einigen Helfern Rückschnittaktionen durchgeführt, damit das Angeln stattfinden konnte. Ich danke allen die sich kurzfristig bereit erklärt haben, diese Aktion mit durchzuführen! Bei dem Arbeitseinsatz am 21.09.16 waren wir insgesamt 5 Personen und konnten somit endlich einmal ein größeres Projekt angehen. Wir haben den Ablauf des Teiches zur Haaren wieder freigeschnitten, um somit den freien Wasserabfluss zu gewähren. Nachdem die letzten Holzreste aus dem Bach genommen wurden, konnte man merken und sehen wie die Fließgeschwindigkeit sich erhöhte.
Die Weidensträucher und Bäume wurden abgesägt und mit Gerhards Holder und meinem Güldner an die Seite in den Wald gefahren. es Weiteren haben wir die Weidensträucher aus der ersten Abflusssperre herausgerissen, da diese anfingen sich zu verwurzeln. Die Abflusssperre wird mit neuen Strauchwerk welches nicht im Wasser wächst und sich verwurzelt wieder aufgefüllt. Somit wurde richtig was geschafft!
Die nächsten Arbeitseinsätze werden im Januar, Februar, und März durchgeführt. Auf der Arbeitsliste bei den Terminen stehen das Erneuern der 1.Ablaufsperre, Holzverjüngung im hinteren Teil sowie Schotteraufbringung auf den Hauptweg.
Ich bedanke mich bei allen Helfern und hoffe auf eine rege Beteiligung der Arbeitseinsätze im Jahr 2017, damit wir weiterhin schöne Stunden an unserem tollen Janssenteich verbringen können!

 

Euer Teichewart Jochen

 

 

   
© Fischereiverein Bad Zwischenahn e.V. 2012 - 2018 ** Joomla 3.9.1