Der Janßenteich, mit einer Wasserfläche von ca. 7,6 Hektar, entstand durch Sandentnahme der Firma Janßen für den Neubau der Autobahn A 28 zwischen Bad Zwischenahn
und Oldenburg. Der Janßenteich ist mit einer Länge von 430 m und einer Breite von 300 m ein vereinseigenes Gewässer und kann nur mit entsprechendem Schlüssel genutzt werden!

Bitte beachten Sie, dass sich am Nordostufer des Sees eine Uferschutzzone befindet!
Diese ist in der unten abgebildeten Karte eingezeichnet.


Das Gewässer wurde erst 2012 für Gastangler freigegeben.
Für die Nutzung dieses Gewässers gibt es eine extra Gastkarte. Für den erforderlichen Schlüssel ist eine Kaution zu hinterlegen.
Nähere Informationen und den erforderlichen Schlüssel gibt es nur beim Fischereiverein Bad
Zwischenahn.

  • Einen Lageplan unserer Gewässer finden Sie hier!
  • Die Befischungsordnung finden Sie hier!
  •  

    Janßenteich

     


    Wie man sehen kann, wird nun endlich an unserem Privatgewässer etwas Ordentliches erarbeitet.
    Einige Hanglagen wurden in Terrassen umgearbeitet, so dass man jetzt sicher am Wasser sitzen kann. Rückräume wurden ebenfalls geschaffen. Bis jetzt waren wir viele Tage am Janßen Teich. Aber wir sind aber noch lange nicht fertig mit der Arbeit. Aber schon jetzt kann jeder unser Konzept erkennen. So hoffen wir, diese Linie weiterführen zu können.

    Text und Bilder: Hilberdt Matthiesen; Teichwart

       
    © Fischereiverein Bad Zwischenahn e.V. 2012 - 2017 ** Joomla 3.8.2