Bad  Zwischenahn- Schon seit vielen Jahren  fordert der Gesetzgeber, dass

Jeder, der dem Fischfang nachgehen will, nur dann vom Fischereiberechtigten

einen Erlaubnisschein bekommt, wenn er die Fischerprüfung abgelegt hat.

In einem zweimonatigen Lehrgang im Fischerheim hatten sich 28 Personen

zweimal die Woche auf die Fischerprüfung vorbereitet.

Die Ausbilder Dirk Speckmann und Hans-Joachim Seifert konnten dann mit dem Ergebnis zufrieden sein..

Alle 28 Prüflinge bestanden die Prüfung. Die

Prüflinge mussten sich erst einer schriftlichen Prüfung unterziehen, bevor

sie  gruppenweise von den Prüfern des Landesfischereiverbandes Weser-Ems

mündlich auf „ Herz und Nieren“ geprüft wurden. Damit kam auch die Geräte-

kunde nicht zu kurz. Den erfolgreichen Junganglern wurden dann ihre Prüfungsausweise ausgehändigt.

Damit können sie jetzt bundesweit einen Erlaubnisschein beantragen.

17 Teilnehmer traten sofort dem Verein bei,

denn sie wollen so schnell wie möglich legal auf unseren Gewässern angeln.  

Hans-Joachim Seifert

 Lehrgang 2017

Es haben alle bestanden

   
© Fischereiverein Bad Zwischenahn e.V. 2012 - 2018 ** Joomla 3.9.1