Im Fischereihafen Rostrup, der im Eigentum des Fischereivereins Bad Zwischenahn steht, hat diese Woche die dringend erforderliche Sanierung begonnen. In diesem ersten Schritt wird die Spundwand an der, dem Vereinsheim zugewandten Seite und am Slip-Bereich erneuert. Zurzeit finden Rammarbeiten statt. Die Arbeiten werden vom Ortsansässigen Tiefbauunternehmen Heinrich von Bloh ausgeführt.

Alleine für den ersten Bauabschnitt sind um die 30.000 € veranschlagt, was für unseren Verein mit um die 600 Mitglieder, durchaus eine ordentliche finanzielle Kraftanstrengung ist; Zumal  von keiner Seite Zuschüsse zu erwarten sind.

In weiteren, noch zu beschließenden und zu planenden Schritten, so wie es eben die Finanzen des Fischereivereins zulassen, werden die restlichen Spundwände und die Steganlage erneuert.
Fotos: Bogdan

Übrigens: Über unsere WebCam kann das Baugeschehen gut beobachtet werden!


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   
© Fischereiverein Bad Zwischenahn e.V. 2012 - 2018 ** Joomla 3.8.13